Donnerstag, 4. Juni 2015

Rumänisches Kreuzheben mit Kettlebell


Romanian Deadlift with Kettlebell 

Übung und Training für die hinteren Oberschenkel - im Gegensatz zu den Good Mornings kann hier eine schwere Last verwendet werden (KEINE Zwangslage)

Die Lasteinleitung mit Kettlebell oder Lang- / Kurzhantel findet dabei VORNE statt (im Gegensatz zu den Good Mornings, da findet die Lasteinleitung HINTEN statt, d.h. die Kettlebell "ruht" auf dem Rücken).
 
So geht´s:  

- Füße etwas weniger als schulterbreit auseinander

- Knie sind leicht gebeugt  

- Die Kettlebell befindet sich vor dem Körper - ggfs. auf einer Erhöhung / Stufe / etc.

- Beuge dich nach vorne, beginnend an der Hüfte. 

- Die Bewegung findet im Hüftgelenk statt. Keine weitere zusätzliche Kniebeugung.

- Die Wirbelsäule bleibt gestreckt.

-Brust rausstrecken (wie beim "normalen" Kreuzheben)

- Beuge dich soweit nach vorne, bis du die Kettlebell greifen kannst  (=Umkehrpunkt). 

Das solltest du spüren:  ein (leichtes) Ziehen in den hinteren Oberschenkel (ischiocrurale Muskulatur oder hamstrings) und deine angespannten Rückenstrecker.

Vermeide folgendes:  

- Vermeide eine (weitere) Beugung mit den Knieen. 

- Vermeide eine Rundung im Bereich der Lendenwirbelsäule.



Hinweis:  Reicht die Beweglichkeit nicht aus, hebst die die Kettlebell (Hantel) im normalen Kreuzheben vom Boden hoch und startest dann mit dem Rumänischen Kreuzheben.

Zum Kraftaufbau eignet sich das eher das Rumänische Kreuzheben als die Good Mornings.




-------------------------------







JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 


...........................................................

Keine Kommentare:

Kommentar posten